Wochenimpuls vom 13. Dezember 2020

Freut euch! Denn der Herr ist nahe. (Phil 4, 5)

Ohne Frage, viele von uns lähmt die Pandemie. Zunehmend. Andererseits hat sich für viele im Alltag gar nicht so viel geändert. Aber allein das Wissen darum, dass vieles, was man zumindest gern tät oder hätte nicht sein sollte, lastet auf einem. Wie ein dunkler, bedrückender Schleier. Mancher sagt: Mir fehlen die Lichtblicke!

Seit langem haben wir im Advent nicht mehr so sehr darauf gehofft, dass das Dunkel durchbrochen wird, wie dieses Jahr. Weihnachten – die Möglichkeit wenigstens ein wenig miteinander feiern zu können, wäre so ein Lichtblick!

Und wenn zur Zeit diskutiert wird, ob man eher Läden schließt und wir weniger Geschenke ‚shoppen‘ können oder ob die Begegnungsmöglichkeiten über die Feiertage beschränkt werden sollen, spüren wir doch schnell:

Menschen – und die Begegnung miteinander sind das allergrößte Geschenk!

Text + Bild: PR Karlheinz Bisch - Bild-Basis: ‚Ein Lichtstrahl‘ von JürgenDamen (in:pfarrbriefservice.de)