Das Sakrament der Taufe

Durch das Sakrament der Taufe wird ein Mensch zum Kind Gottes und somit Teil der Glaubensgemeinschaft der Christen: der Kirche.
Das Eintauchen in Wasser – oder auch das Übergießen des Kopfes mit Wasser – versinnbildlicht den Tod, die Reinigung sowie die Wiedergeburt und Erneuerung.
Durch die Taufe werden die Erbsünde und alle persönlichen Sünden vergeben. Ein neues Leben in der Gemeinschaft mit Jesus Christus und mit allen, die an ihn glauben, beginnt.
Die Taufe ist Voraussetzung, um weitere Sakramente empfangen zu können. Sie zählt neben Eucharistie und Firmung zu den Einführungssakramenten.

Die Taufvorbereitung in unserer Seelsorgeeinheit St. Benedikt

6 Frauen aus den einzelnen Gemeinden der Seelsorgeeinheit haben sich zusammengefunden, um die Taufkatechese zu gestalten. Ihr Anliegen ist es, den Eltern einen (neuen) Zugang zu unserer aktiven Gemeinde zu eröffnen.

Ablauf der Taufe in unserer Seelsorgeeinheit

Anmeldung zur Taufe
Die Anmeldung erfolgt im jeweiligen Pfarrbüro

• Tauf-Gesprächsabend im Katholischen Gemeindehaus
Einmal im Monat findet für die Tauffamilien aus unserer Seelsorgeeinheit das Taufgespräch statt.  Die Eltern treffen sich mit den Pfarrern und 2 Frauen aus dem Taufteam.

Nach dem ersten Kennenlernen gibt es Gespräche über die Bedeutung der Taufe, deren Symbole, Impulse zur Taufe, Ablauf und Gestaltung einer Tauffeier.

Es ist möglich sich mit dem Taufspender und den anderen Eltern auszutauschen.  Ein Materialordner kann gerne ausgeliehen werden.

Der Abend beginnt um 19.30 Uhr und endet gegen 21.00 Uhr.

-Zum Taufgespräch dürfen -wenn nötig-  die Babies auch mitgebracht werden-

Die Taufe
Persönlich gestaltete Feier der Tauffamilien mit jeweiligem Taufspender

Das Taufvorbereitungsteam freut sich schon auf die Eltern und Täuflinge!